Sonntag, 2. April 2017

Monatsrückblick März, Must- Haves und Weekly Me

Monatsrückblick und Must- Haves März

Rückblick

Nun ist das erste Vierteljahr von 2017 um. Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit doch verrinnt. Haben wir nicht gerade eben noch das neue Jahr begrüßt? Mittlerweile haben wir nun auch schon Frühling und es ist schon deutlich wärmer. Doch wie war mein März und was sind meine Must- Haves? Das möchte ich Euch heute verraten.


Monatsrückblick

Nachdem ich den Februar über und auch noch die erste Woche im März krank war, ging es dann so richtig los mit Stress. Schließlich musste ich einiges, was liegengeblieben war und das,was neu dazu gekommen war, erst einmal abarbeiten. Daher kam ich auch noch nicht dazu, viel von meinen Ideen umzusetzen. Das ist aber nun alles erledigt und ich habe - zumindest teilweise - schon angefangen,
meine Ideen umzusetzen. Zu viel möchte ich dazu aber noch nicht verraten. Leider habe ich es durch einige der neu hinzugekommenen Projekte in anderen Bereichen meines Jobs dann nicht mehr zur Konferenz von Blogger@Work nach Hamburg geschafft, so wie es eigentlich geplant war. Jetzt im April liegen bereits einige Termine an, auf die ich sehr gespannt bin.

Must- Haves im März

1) Eines meiner liebsten Stück diesen Monat war meine Fishnet- Strumpfhose. Dass Fishnet dieses Frühjahr wieder angesagt ist, finde ich persönlich besonders gut, weil ich ja auch die Subcultural Fashion sehr mag und in mir teilweise auch ein kleiner Punk steckt. Fishnet machen sich dazu dann einfach super.



















Teil 2 und 3 meiner Must- Haves wären mein kurzer Pulli in Camouflage- Optik und mein Kleid aus Scuba (Neopren). Der kurze Pulli lässt sich super zu einem Kleid, einem Rock oder einer Jeans stylen und ist auch nicht mehr so dick, sodass man auch eine leichte Jacke im Frühjahr darüber tragen könnte. An kühleren Tagen hilft er aber ganz enorm.

3) Mein Kleid aus Scuba habe ich gleich doppelt - eines in Schwarz, eines in Rosa. Man kann es wirklich zu vielem tragen, auch ein T- Shirt darunter geht, oder eben ein kurzes Sweatshirt als Oberteil dazu und je nach Kombination kann es auch richtig schick wirken.












4) Auch dieser Raumduft von Ipuro hat es in die Liste der Must- Haves geschafft. Ich persönlich mag diesen Duft sehr, er ist nicht zu aufdringlich, sondern nur sehr zart. 





















5) Übrigens gehört nicht nur der Raumduft oben, sondern der ganze Inhalt der Blogger- Boxx März zu meinen Must- Haves. Ganz einfach, weil alles darin perfekt zu einem Wellnesstag zu Hause passt.

















Das waren dann also meine Must- Haves des Monats März. Was waren denn Eure Must- Haves letzten Monat? Und wie war Euer Monat insgesamt?

Mein Lieblingsoutfit diesen Monat war übrigens dieses hier:

Vorgestellt habe ich es Euch hier.




































Hier noch einmal meine #bestnine von Instagram im März. Lieben Dank für all Eure Likes, Euren Support und herzlich Willkommen an alle neuen Follower:


______________________________________________________________________

Weekly Me

Doch was war die letzte Woche, oder besser, die letzten beiden Wochen so los? Nun, die letzten beiden Wochen waren die stressigsten im März insgesamt. Ich hatte sehr viel zu tun und irgendwie hatte ich das Gefühl, trotzdem zu nichts zu kommen. Kennt Ihr das Gefühl? Meine Rezensionen für meinen Buchblog habe ich auch immer noch nicht fertig. Allerdings hoffe ich, die nächste Woche zu schaffen. Dort beginnt nämlich ab morgen vom Verlag aus eine neue Aktion, mit anderen Bloggern zusammen. Ich bin gespannt, wie es läuft und wie mir das Buch gefällt. 

Zum Glück kam ich in der letzten Zeit doch etwas mehr zum Shooten und auch für nächste Woche ist diesbezüglich ein wenig geplant. Meine #wenigermehr Challenge läuft bisher auch sehr gut und allein durch das Blogdetox habe ich einiges an neuen Input für meinen Blogcoaching- und Social Media- Bereich. Mal schauen, wie sich das dann umsetzen lässt. 

Wo geht es hin? 

Nächsten Samstag geht es für mich erst einmal nach Köln auf die Fitnessmesse Fibo. Darauf bin ich als Fitnessjunkie schon sehr gespannt. Außerdem möchte ich eventuell noch ein oder zwei Shootings machen. Aber schauen wir mal.

Lesetipp

Einen Lesetipp habe ich dieses Mal leider nicht dabei, ich muss mein Buch erst beenden. Letzte Woche kam ich nämlich leider nicht allzu viel zum Lesen.

Was hat mich beschäftigt?

Dieses Mal war es zur Abwechslung nicht die Umwelt, sondern ein Gefühl. Ein ganz bestimmtes Gefühl, dass ich erst kürzlich hatte, über einen längeren Zeitraum und das ziemlich genagt hat. Vielleicht kennt Ihr das, wenn Ihr einmal etwas ziemlich Negatives erlebt habt und nach einer gewissen Zeit meint, es weggesteckt zu haben, Euch dann aber genau das wieder übermannt und Euch klar wird, dass es doch noch gar nicht abgehakt war? Genau das ist mir passiert und dieses Gefühl hat mich dann ziemlich beschäftigt und irgendwie auch gelähmt, ich hatte zumindest das Gefühl. Obwohl ich genau weiß, ich sollte es abschütteln, geht es nicht und das hat mich in den letzten Wochen beschäftigt. Warum kann man manches schnell abschütteln und manches irgendwie nicht? 

Wie waren Eure letzten beiden Wochen? Was habt Ihr gemacht? Habt Ihr einen Lesetipp? 

XoXo, Ira Jade






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen