Montag, 6. März 2017

#werbloggtda?. Das Blogger Q and A

#werbloggtda?

Das Blogger Q & A

Blogparade


Heute geht es nun los mit der Blogparade #werbloggtda? von Jasmin von Jasmins little Lifestyleblog.
Einmal pro Monat werden wir, die Teilnehmer, nun die Fragen über uns beantworten. Diese Fragen wurden vorher jedes Mal in einer Umfrage in unserer Facebookgruppe ermittelt. Weitere Informationen findet Ihr hier oder auf Jasmins Blog.





Frage: Welchen Ort würdest du gerne einmal bereisen?
Antwort: Puh, das ist schwer. Es gibt so viele Orte, die sicherlich interessant sind. Früher bin ich ja schon sehr viel gereist und eine meiner Lieblingsorte war (und ist immer noch) Moskau. Da ich dort schon ein paar Jahre nicht war, würde ich gerne einmal wieder dorthin. Aber auch Paris und Italien stehen noch einmal auf meiner Liste der Orte, die ich auf jeden Fall gerne (noch einmal bereisen möchte).


Frage: Wie sieht dein Arbeitsplatz beim Bloggen aus?
Antwort: Wenn ich ehrlich bin, habe ich keinen festen Arbeitsplatz, auch wenn ich ein Arbeitszimmer mit zwei Tischen und einen Extratisch im Wohnzimmer für meine kreativen Projekte im Grafikdesign habe, so muss ich gestehen, dass ich wirklich nicht ständig meine Arbeitszeit im Arbeitszimmer verbringe. Klingt vielleicht komisch, ist es für mich als Berufsbloggerin, Journalistin, Grafikdesignerin, Networkerin, Blogcoach und Social Media Managerin aber nicht. Vielfach bin ich auf kreative Ideen angewiesen und leider stellen die sich bei mir nie so einfach ein, wenn ich vor dem leeren Bildschirm oder Blatt Papier sitze. Manchmal arbeite ich zwar dort, gerade wenn ich unmittelbar vor einer Deadline bin, manchmal arbeite ich auf meinem Bett in meinem Schlaf-/ Wohnzimmer und dann wiederum verbringe ich auch mal Arbeitszeit im Café oder im Sommer auch gerne mal draußen. Dort bin ich nämlich einfach kreativer als im Raum.

Frage: Was motiviert dich zum Bloggen?
Antwort: Eigentlich gibt es da nichts Spezielles. Vermutlich hätte ich mir Bloggen nicht als Beruf ausgesucht, wenn es mir nicht einfach Spaß machen würde. Gemerkt habe ich das damals, als ich mit meinem Buchblog Jade and her Books angefangen habe. Danach kamen dann auch meine anderen Blogs und mittlerweile bin ich zufrieden damit, auch wenn es mal Momente gibt, wo mir alles den Nerv raubt. Aber seien wir ehrlich: Wo gibt es die nicht?

Frage: Hast Du Haustiere?
Antwort: Ja, ich habe zwei Meerschweinchen, Plüschi und Flokati. Ich liebe Tiere einfach sehr. Früher hatte ich auch noch einen Hamster und als Kind hatte ich mal Wellensittiche. Ich stelle Euch meine beiden Meerschweinchen einfach mal vor: 

Der Schwarze mit dem Beige ist Plüschi und der Braun- Weiße (leider sieht man das Goldaguti, also die hellen Spitzen im dunkelbraunen Fell nicht so gut auf dem Bild) ist Flokati, auch Flo oder Flöli genannt.

Frage: Welche Hobbies hast Du neben dem Bloggen?
Antwort: Wie gesagt, ist Bloggen ja mittlerweile mehr als nur mein Hobby, es ist mittlerweile mein Beruf, ich es aber immer noch auch als Hobby mit ansehe, einfach weil ich fast alle meine Hobbies zu meinem Beruf gemacht habe. Auch Grafikdesign und Künstlerisches waren früher nur mein Hobby, mittlerweile habe ich diesbezüglich ein kleines Unternehmen. Aber immer noch mache ich es auch gerne zur Entspannung. Außerdem mache ich viel Bodybuilding, gehe joggen, dekoriere meine Planer und ich bin Hobbyautorin.

Frage: Welches ist dien liebstes Kleidungsstück? 
Antwort: Ohweh, die Antwort ist wirklich schwer. In meinem Schrank hängen einige, die ich sehr liebe. Mein langes Bandshirt und mein pinkes Sweatshirt gehören momentan aber definitiv zu meinen Favoriten. Hier seht Ihr die beiden Kleidungsstücke mal:




























Frage: Was demotiviert dich beim Bloggen?
Antwort: Puh, gute Frage. Wie bei jedem Job gibt es da Dinge, die einen demotivieren. Eines der Dinge, die dazugehören, sind Neid und Missgunst und das Gehacke. Aber das hat mich früher, in meinem Job als Fremdsprachenkorrespondentin und Übersetzerin auch nicht gerade motiviert. 

Frage: Was isst du gar nicht?
Antwort: Die Frage ist jetzt mal leicht zu beantworten. Ich mag einfach überhaupt keine Tomaten. Klingt komisch, ist aber so. Ich mochte die Dinger einfach noch wirklich nie. Ich mag auch keine Tomatensauce zu Nudeln oder so. 

So, das war's für heute erst einmal mit #werbloggtda? 

XoXo, Ira Jade


__________________________________________________________________________

Teilnehmerliste und weitere Infos

_________________________________________________________________________

Kommentare:

  1. Ein Toller Beitrag, ich freue mich schon aufs nächste Mal! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. Ich freue mich auch schon auf das nächste Mal.

      Liebe Grüße, Ira Jade

      Löschen
  2. Deine Meerschweinchen sind sooooo süß, ich darf leider keine haben. Aber ich arbeite noch dran :-) LG Bia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bianka!

      Lieben Dank. Die beiden sind wirklich putzig. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du auch bald welche haben darfst.

      Liebe Grüße, Ira Jade

      Löschen
  3. Sehr schöner Beitrag.
    Bin aber echt geschockt dass du keine Tomaten magst - ich liebe sie in allen Formen und Varianten. Aber nun gut, bleibt mehr für mich^^
    Die Meerschweine sehen aber auch sooo süß aus <3
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tama,

      danke Dir. Ja, so mag jeder wohl was andere gerne. Ich lasse Dir gerne meine Tomaten übrig. Und ja, meine Meerschweinchen sind wirklich putzig.

      Liebe Grüße,
      Ira Jade

      Löschen
  4. Hallo Ira, wenn du mich eben gesehen hättest, dann wäre es ein sehr breites Grinsen gewesen ;-) Die Namen von deinen Meerschweinchen "Plüschi und Flokati" sind der Burner!
    Dazu hast du eine tolle Art wie du die Worte zu papier bringst, pardon - verbloggst!
    Ich freue mich jetzt schon darauf bald mehr von Dir zu lesen!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      ganz lieben Dank Dir. Irgendwie passen die Namen aber auch echt zu den beiden Meerschweinchen. Die fielen mir in den ersten Tagen ein, als sie bei mir waren. Plüschi saß immer da wie ein Plüschtier und bei Flokati war das Fell genauso wie ein Flokati. Da war es dann klar.

      Und ganz lieben Dank für Dein Kompliment. Ich mag Deine Art auch sehr.

      Liebe Grüße,

      Ira

      Löschen
  5. Deine Meerschweinchen sind richtig süß besonders toll find ich ja die Namen ! :)

    Liebste Grüße

    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      danke Dir. Die beiden sind wirklich süß und lustig. Die müsstest Du mal beim Betteln in Aktion erleben. Wie Hunde können die das. Die Idee zu den Namen kam mir in den ersten Tagen. Bei Flokati konnte ich einfach nicht erkennen, ob es Langhaar oder Kurzhaar wird, so durcheinander war er. Da passte Flokati einfach gut. Und Plüschi saß in den ersten Tagen meistens so da, als wäre er ein Plüschtier. Da war klar, dass er so einen Namen braucht.

      Liebe Grüße,
      Ira

      Löschen
  6. Deine Meerschweinchen sind ja mega süß,als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe,hatte ich dort auch zwei Stück :)
    Ganz liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle,

      lieben Dank Dir. Irgendwie machen die Tiere auch Spaß. Was hattest Du denn für welche?

      Liebe Grüße,

      Ira

      Löschen