Sonntag, 26. Februar 2017

Weekly Me. Was war los bei I.J.B?

Weekly Me. Was war los bei I.J.B.?


Kennt Ihr solche Zeiten, in denen grundsätzlich alles anders kommt, als man es geplant hat? Genau so eine habe ich gerade hinter mir. Ich hatte ursprünglich so viel geplant für den Februar, aber geklappt hat es dann leider doch nicht. Aber fangen wir am Anfang an.


Was war los?


Gerade für diesen Blog hier hatte ich viel vor. Gut, die ersten paar Tage vom Februar galt es noch, den Networking Kongress, an dem ich vom 03. und 04. in München teilnahm vorzubereiten. Visitenkarten wollten gestaltet werden, die Homepage musste fertig erstellt werden und was sonst
noch anfällt für Geschäftsreisen kam auch noch dazu. Kurz vor meiner Abreise am Freitag morgen, sprich am Donnerstag abend, war dann auch alles wirklich fertig. Wenigstens das kann ich auf der
To- Do- Liste abhaken. Auch der Kongress brachte mir viele neue Ideen, sogar für so ziemlich alle Bereiche meiner Selbständigkeit, ebenso wie Kontakte. Ideen, die ich in der nächsten Zeit dann auch umsetzen werde. Eigentlich wollte ich damit ja direkt nach meiner Rückkehr beginnen, doch es kam, wie es kommen musste. Ich wurde krank, und zwar so richtig. Angefangen hat es mit einer Grippe, dann kam auch noch Bronchitis dazu und nicht zu vergessen, die entzündeten Augen. Also nichts mit viel Arbeit, vor allem nicht am PC. Dieser Infekt erwies sich dann auch als überaus hartnäckig und so kam es, dass ich die ganzen letzten drei Wochen krank war, praktisch die ganze Zeit, die seit dem 
Kongress vergangen ist. Nun bin ich aber endlich wieder fit und kann meine Ideen und Projekte
anfangen, umzusetzen. Außerdem kann ich jetzt auch langsam anfangen, meine nächste Reise
vorzuplanen. Aber dazu zu gegebner Zeit mehr.

Geshootet habe ich in der Zeit ja leider auch nichts, aber auch das werde ich nun wieder nachholen und einiges an Beiträgen habe ich auch noch in Planung. Spätestens Mittwoch werde ich Euch hoffentlich schon meine ersten Projekte vorstellen können und heute werde ich dann auch noch Shooten. Zum Glück ist das Wetter ja wieder besser.


Gedanken

In letzter Zeit habe ich immer wieder darüber nachgedacht, warum viele Menschen doch unglücklich sind, vor allem die, die eigentlich alles haben zu scheinen und die dann doch wieder nicht glücklich sind. Ich frage mich dann, warum das sein muss. Kennt Ihr so etwas?

Gelesen

Ok, durch die Grippe habe ich jetzt nicht wirklich viel gelesen. Ein Buch, dass ich aber in der letzten Zeit beendet habe und das ich sehr empfehlen kann, ist "Moonatics" von Arne Ahlert. Hierbei
handelt es sich um einen Science- Fiction- Roman über eine Spaß- Gesellschaft, die auf dem Mond lebt und der plötzlich harte Konflikte gegenüberstehen. In Kürze wird es auch eine Rezension auf meinem Buchblog geben.

Wie war Eure letzte Zeit? Worüber habt Ihr Euch Gedanken gemacht? Habt Ihr Lesetipps?

XoXo,

Ira Jade














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen