Mittwoch, 4. Januar 2017

(#workspacewednesday): Welche Blogs lesen Blogger?

Welche Blogs lesen Blogger?

#workspacewednesday


Bei Jess von Freakin' Minds habe ich einen TAG gefunden, der sich mit der Frage beschäftigt, welche Blogs Blogger lesen. Da ich die Frage selbst sehr spannend finde, möchte ich mich einmal näher damit beschäftigen.


Seit wann liest Du Blogs? - Seit wann bloggst Du selbst?

Seit wann ich Blogs lese. Gute Frage. Ich glaube, angefangen hat das so ungefähr vor 5 Jahren, also 2012. Damals hat eine damalige Freundin angefangen, ihren Buchblog zu betreiben. Ich selbst hatte damals noch keine Lust (und vor allem keine Zeit) zum Bloggen. 2014 habe ich dann selbst angefangen, zu bloggen. Mein erster Blog war mein Buchblog Jade and her Books. Damals habe ich überwiegend Fantasy, Dystopien und Horror gelesen und rezensiert. Mittlerweile habe ich jedoch auch Fachbücher und Lifestylebücher mit aufgenommen. Zwischendurch war ich da dann aber auch mal nicht ganz so aktiv, weil entweder mal die Luft beim Lesen und Schreiben raus war oder weil ganz einfach die Zeit fehlte. Als ich dann zum Ende meines Studiums kam, war mir schnell klar, dass ich mich über Blogs und meinen Zusatzkenntnissen von Journalismus und Social Media selbständig machen wollte. Zu dem Zeitpunkt hatte ich überlegt, zu promovieren und mit der Selbständigkeit einfach mein Geld zu verdienen, da ich so freiere Zeiteinteilung hätte, als in einem festen Job.


Deine Top- 5- Blogs?

An dieser Stelle sei einmal gesagt, dass es wirklich sehr viele tolle Blogs gibt. Ich denke, es hängt ein wenig davon ab, in welchem Bereich ein Blogger selbst bloggt. Sagen wir mal, eine Modebloggerin folgt vermutlich am ehesten anderen Blogs aus der Szene. Dann wiederum kommen noch die Bereiche dazu, für die sich der Blogger/ die Bloggerin ebenfalls interessiert. 

Meine Top- 5- Blogs:

                        1) Masha Sedgewick - einfach, weil ich ihren Style und ihre Art zu schreiben, toll
                                                             finde

                        2) Fashion Confession by Eliza - auch ihren Style mag ich sehr.

                        3) Modesalat - bei Caroline ist es ähnlich wie bei Masha. Ich liebe ihren Style und ihre
                                                 Art zu schreiben

                        4) Zukkermädchen - bei Franzi findet sich einfach alles rund um das Thema Lifestyle,
                                                          ebenso wie eine schöne Kolumne und mitunter nimmt sie einen
                                                          auch mit in ihren Alltag

                        5) Caro Daur - Bei Caro gibt es neben Fashion und Travel auch noch die Rubrik
                                                 Fitness. Auch dies ist ein Thema, das mich sehr interessiert und so ist
                                                 ihr Blog ein Muss in meiner Liste.

Was ist Deine Meinung zur deutschen Bloggerszene?

Schwierig! Wie so ziemlich überall gibt es Vor- und Nachteile. Differenzen und Streitigkeiten. Für mich überwiegen zwar die Vorteile, was jedoch daran liegt, dass ich mich (wie auch jede andere Bloggerin und jeder andere Blogger) in meinen Beiträgen daran orientieren kann, was mich persönlich interessiert und was mir auch wichtig ist. Bei manchen Dingen bin ich mir mitunter auch nicht sicher, ob etwas der Wahrheit entspricht. Aber seien wir mal ehrlich: Wo wird heute nichts geschönt? Aber andererseits habe ich auch bereits schon Freundschaften knüpfen können, die vermutlich sonst nie zustande gekommen wären.

Blogs oder Videos?


Definitiv Blogs. Zwar schaue ich hin und wieder gerne mal ein Video, das aber mehr nebenbei. Schöne Blogs, gerade die aus dem Bereich Lifestyle und Mode, haben auf mich irgendwie eine ähnlich Wirkung wie schöne Magazine aus dem Bereich: ich kann mich daran mehr erfreuen an den Bildern.

"Outfit of the Day" oder doch lieber Blogging- Tipps?


Beides! Ich liebe beides. Für Tipps folge ich den entsprechenden Blogs und für die anderen Bereiche Mode und Lifestyle ebenso. Da ich mich ebenfalls in dem Social Media-/ Blogger-/ Business-/ Selbständigkeitsbereich bewege mit meinem Job, lese ich auch solche Blogs.

Food Diaries oder Lifehacks?

Lifehacks hießen mal Tipps. Hier fällt meine Wahl definitiv auf Lifehacks, da ich mich für Food Diaries nicht wirklich interessiere.

10 Dinge oder Q & A?


Definitv Q & A. Da kann der Leser fragen, was ihn wirklich interessiert. Wenn ich zu einer Frage nichts sagen möchte, kann ich das ja höflich sagen.

Welche Rubrik würdest Du gerne aus Blogs verbannen?


Also, das wären tatsächlich die Food Diaries. Mich interessiert einfach nicht jeden Tag, was der Blogger gegessen hat. Hin und wieder sind Rezepte auf geeigneten Blogs wie Lifestyleblogs ja ok und ansonsten gibt es dafür auch Foodblogs.

Was sagt Deine Lesesammlung im Browser über Dich aus?


Oh weih! Bei mir herrscht da auf Grund meiner Selbständigkeit und der verschiedenen Themenbereiche darin ein ziemliches Durcheinander. Vermutlich kann man das aber auch mit vielseitig interessiert bezeichnen.



Was sind den Eure Top- 5- Blogs und wie würdet Ihr die Fragen beantworten? Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr diesen Beitrag auch gerne auf Eure Blogs mitnehmen. Ich selbst werde mich auf dem gerade entstehenden Business-/ Blogger-/ Social Media- Blog demnächst auch noch einmal denselben Fragen stellen und ich meine Top 5 insgesamt verraten.

Liebste Grüße, Ira Jade






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen