Sonntag, 22. Januar 2017

Weekly Me. Was war los bei I.J. B.?

Weekly Me. Was war los bei I.J.B.?

Wochenrückblick


Irgendwie ist es schon verrückt. Mittlerweile ist der erste Monat des neuen Jahres auch schon fast vorbei. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Aber irgendwie kommt es mir so vor, als hätte das 2017 gerade erst angefangen. 






















Doch was war los bei I.J.B.? Zugegeben, hier auf diesem Blog war in den letzten Wochen nicht ganz so viel los. Allerdings war ich so ganz faul dann doch nicht. Zur Zeit arbeite ich einfach sehr viel viel an meinen anderen Projekten, die ich Euch spätestens Anfang Februar vorstellen möchte. Andererseits hatte ich in der letzten Woche auch zwei Shootings, aus denen ich ebenfalls einen 
Beitrag machen möchte. Was ist geplant? Auf jeden Fall die Veröffentlichung meiner anderen Projekte und Anfang Februar geht es dann nach München für ein Event. 

Meine Gedanken

Dieses Mal ist es nichts wirklich weltbewegendes, über was ich mir Gedanken mache. Vielmehr geht es um den ersten Monat des Jahres, den Januar. Ok, Gedanken machen trifft es vielleicht nicht so unbedingt. Vielmehr bin ich genervt. Woran das liegt? Irgendwie ist der erst Monat für mich immer 
ziemlich nervig, um nicht zu sagen anstrengend. Wahrscheinlich liegt das daran, dass man immer noch genervt und gestresst ist von der Weihnachtszeit und von Neujahr. Dann hat man sich viel vor-
genommen, was man ändern möchte und weiß letzten Endes nicht so recht, wo man anfangen soll. Geht Euch das auch so? 

Mein Lesetipp

Mein Lesetipp für Euch in dieser Woche ist "Schneeschippen in Kanada. In 15 Jobs bis ans Ende der 
Welt" von Alexander Langer. Die Rezension zu diesem Buch werdet Ihr ab morgen auf meinem
Blog Jade and her Books finden. In dem Buch beschreibt der Autor alle Jobs, die er jemals 
ausprobiert hat, aber auf eine sehr amüsante Weise, sodass es sehr kurzweilig ist.

Wie war Eure Woche so? Was gab es bei Euch Neues?

XoXo, Ira Jade




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen