Samstag, 10. Dezember 2016

Weekly Me. Was war los bei I. J. B.?

Weekly Me. Was war los bei I. J. B.?

In meinem Weekly Me erfahrt Ihr heute was so los war bei mir, was mich bewegt hat und auch einen kleinen Lesetipp wird es für Euch an dieser Stelle ab jetzt immer geben.



WAS WAR LOS BEI I. J. B.?

Diese Woche habe ich wieder einiges geshootet an Bildern für Outfits. Diese möchte ich Euch dann auch in der nächsten Zeit hier auf diesem Blog zeigen. Außerdem wird habe ich bereits einiges für die nächste Woche vorbereitet – da wird es nämlich größtenteils um das Thema Halloween gehen. Außerdem möchte ich Euch in der nächsten Woche meinen neuen Blog zum Thema „Social Media Management/ Marketing und Blogcoaching“ vorstellen und vielleicht kann ich Euch sogar schon meinen Blog zu den Themen „Organisieren und Kreativität“ präsentieren. Zu diesem Schritt, solche Blogs ebenfalls noch anzulegen habe ich mich entschieden, da ich selbst ja auch Grafikdesignerin bin und somit auch sehr gerne selbst kreativ bin. Der Schritt zum Social Media-/ Blogging- Blog erklärt sich dadurch, dass ich ferner selbst auch noch selbständig bin im Bereich Social Media Management und -Marketing. Auch blogge ich insgesamt ja bereits seit vier Jahren, ursprünglich nur über meinen Bücherblog Jade and her Books, aber immerhin – das Wissen ist ja da. Außerdem war diese Woche die Buchmesse in Frankfurt. Ich konnte dann zwar leider nur gestern hingehen, aber immerhin. So habe ich es wenigstens noch auf das Bloggertreffen von Piper geschafft und ich konnte den Autor Dan Wells einmal live persönlich treffen. Einige neue Kontakte und Freundschaften konnte ich auch knüpfen sowie einige Freunde wie die Autorin Martina Gerke treffen. 

WAS HAT MICH BEWEGT? 

Ok, zugegeben, bewegt ist an dieser Stelle nicht unbedingt das richtige Wort. Genervt passt diese Woche eher. Es geht um die Gruselclowns. Mal ehrlich, musste dieser Trend jetzt sein?  Ich verstehe diese Menschen, die das machen, einfach nicht. Und vielleicht will ich das auch gar nicht. Meiner Meinung nach sind das Menschen, die ihren Frust auf eine andere Art nicht loswerden können und sich nur so stark fühlen. Was sagt Ihr zu dem Trend?

MEIN LESETIPP:

Diese Woche möchte ich Euch das Buch „Blue Screen – Ein Mirador- Roman“ von Dan Wells als Lesetipp mit auf den Weg geben. Bei diesem Buch handelt es sich um eine Mischung aus Cyberthriller und Dystopie und es geht um eine Zukunft, die ich zumindest in der einen oder anderen Form durchaus für möglich halte. Wenn Ihr mehr über dieses Buch erfahren wollt, schaut doch gern auf meinem Blog vorbei. Dort findet Ihr die vollständige Rezension.

So, das war es an dieser Stelle erst einmal von mir. Wie war denn Eure Woche so? Was hat Euch bewegt?

XoXo, Ira Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen