Samstag, 10. Dezember 2016

(Rezept): Kürbissuppe mit Zimtcroutons

Kürbissuppe mit Zimtcroutons

Rezept


Nachdem ich Euch am Montag bereits meine Bucket- List für den Herbst inklusive eines lässigen Outfits für die gemütlichen Herbsttage gezeigt habe, möchte ich Euch heute mein Lieblingsrezept für Kürbissuppe vorstellen. 
img_0818

Zutaten für 4 Personen:
Suppe: 800 g Muskatkürbis, Salz, 4 Esslöffel Butter, 100 g gewürfelte weiße Zwiebeln, 1/2 gehackte Knoblauchzehe, 100 g gewürfelte Möhren, 120 g gewürfelte rote Paprikaschote, 50 g abgezogener und in Stücke geschnittener Staudensellerie, 1 Eßl. geriebener frischer Ingwer, 1 Msp. edelsüßes Paprikapulver, 1/2 Teel. Curry, 1 Msp. getrocknete Chilischote,  Ketchup, Kokosmilch, Sahne
Zimtcroutons: 2 Eßl. Butter, 2 Scheiben Weißbrot ohne Rinde, in 1/2 cm große Würfel geschnitten, 1/2 Teel. Zimt
Suppe: Kürbis schälen, Samen entfernen, Fruchtfleisch grob raspeln. Salzen und zugedeckt 30 Min. ziehen lassen. Butter zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Paprika und Sellerie hineingeben, farblos anschwitzen. Ingwer, Paprikapulver, Curry, Chili, Ingwersirup und Ketchup zugeben, weitere 5 Minuten mit anschwitzen. Kürbis über einer Schüssel in einem Sieb gut ausdrücken, den Saft auffangen. Kürbisfleisch mit dem Gemüse vermischen, etwa 15 Minuten mitdünsten. Kürbissaft und Fond angießen, salzen, pfeffern. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Sahne, Kokosmilch und Zucker mischen, halbsteif schlagen. Nach und nach unter die Suppe rühren, mit einem Mixer pürieren. Abschmecken.
Zimtcroutons: Butter in einer Pfanne erhitzen. Weißbrotwürfel zugeben, goldbraun rösten. Croutons auf ein Sieb schütten, überschüssige Butter in die Suppe tropfen lassen. Croutons zurück in die Pfanne geben, mit Zimt bestreuen, leicht salzen und behutsam durchschwänken.
Anrichten: Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen, mit Croutons bestreuen. Ich persönlich mag es lieber, wenn man sich selbst an dieser Stelle die Kokosmilch- Sahne- Mischung über seiner Suppe verteilt, anstatt sie vorher unterzurühren. Dies ist allerdings jedem selbst überlassen.
img_0824
Habt Ihr auch ein Rezept, welches Ihr im Herbst besonders gern mögt? Oder habt Ihr ein anderes Rezept für eine Kürbissuppe?

XoXo, Ira Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen