Samstag, 10. Dezember 2016

"How to be Parisian wherever you are". Rezension

S. MAS, A. DIWAN, C. DE MAIGRET, A. BEREST – HOW TO BE PARISIAN WHEREVER YOU ARE
REZENSION

Bücher über Mode, Stilbewusstsein und Lifestyle - da schlägt mein Herz als Modeblogger doch 

gleich höher. Gerade "How to be Parisian" konnte mich durchaus überzeugen.


Anne Berest ist Autorin und hat bereits zwei Romane und eine Biografie über F. Sagan verfasst. Sie schreibt außerdem für Fernsehen, Film und Theater. Caroline de Maigret hat Literatur an der Sorbonne studiert und als Model in New York gearbeitet. 2006 kehrte sie nach Paris zurück und gründete ein Musiklabel. Seit 2012 ist sie Chanel- Markenbotschafterin und unterstützt im Rahmen der NGO CARE Projekte zur Frauenförderung. Audrey Diwan studierte Journalismus und Politikwissenschaft und arbeitet seitdem als Drehbuchautorin. Aktuell führt sie Regie bei ihrem ersten Spielfilm und ist außerdem Editior- at- large für das Magazin Stylist. Sophie Mas ist in Paris geboren und aufgewachsen.Nach ihrem Studium an zwei der Pariser Grandes Écoles gründete sie ihre eigene Filmproduktionsfirma und arbeitet nun in Los Angeles, New York und Sao Paulo.
Millionen Frauen überall auf der Welt wollen so sein wie sie: die Pariserin. Denn nur sie schafft es, mit Stil, Charme und beneidenswerter Lässigkeit durch das leben zu gehen. Sie sieht immer gut aus – obwohl sie sich keine Gedanken darüber macht, was sie morgens aus dem Kleiderschrank zieht. Sie ist eine liebevolle Mutter – und fährt trotzdem ohne Anhang an die Cote d’Azur. Sie stellt toujours strikte Regeln auf – nur um jede einzelne von ihnen mit Genuß zu brechen… In How to be Parsian enthüllen vier Pariser Lifestyle- Ikonen mit viel Selbstironie und With den Mythos der Pariser Frau: ihre Allüren, ihre Nonchalance, ihren Style, wie sie liebt und wie sie ihre Tage und Nächte verbringt. Ihre wichtigste Lektion: Um eine echte Pariserin zu sein, kommt es nicht auf die Herkunft an – sondern allein auf die Einstellung! (Klappentext)
How to be Parisian gehört für mich  zu denjenigen Büchern, in die man ganz schnell eintauchen kann. Das liegt einerseits an dem locker- lässigen Schreibstil der vier Autorinnen und andererseits an der Selbstironie, mit der dieses Buch geschrieben ist. Allein dadurch sticht es aus der Menge der Lifestylebücher heraus. Aber auch die Aufmachung tut ein Übriges hinzu. Das Cover ist schlicht weiß. Abgebildet ist die Zeichnung einer Frau. Die Schrift ist schwarz, der Untertitel rot. Dadurch wirkt schon allein das Cover chic, es passt sich dem Pariser Chic an. Innen ist es illustriert mit Fotos verschiedenster Art, die perfekt zu den einzelnen Kapiteln passen. Auch Listen gehören dazu, in denen alles im Einzelnen aufgeführt ist, was die Kapitel ausmachen und was man machen kann. Auch ein paar Rezepte und Tipps wie zum Beispiel Adressen für den nächsten Trip  nach Paris sind enthalten.
Meiner Meinung nach ist den Autorinnen hier ein Buch gelungen, das vermutlich nicht nur das Herz einer Pariserin höherschlagen lässt, sondern wohl fast jeder Frau. Bei mir ist es auf jeden Fall geglückt und es wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Nähere Informationen und dieselbe Rezension könnt Ihr auch hier nachlesen. Kennt Ihr das Buch oder möchtet Ihr es nun auch gerne lesen? Falls Ihr es bereits kennt, sagt mir doch gern Eure Meinung zu dem Buch.
XoXo, Ira Jade

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen