Dienstag, 27. Dezember 2016

Adventskalender. Fazit

Meine Adventskalender.

Fazit


Auch wenn die Weihnachtszeit nun vorbei ist und Weihnachten hinter uns liegt, so möchte ich Euch heute doch noch einmal kurz zeigen, was in meinen Adventskalendern enthalten war.




                                                             


















Insgesamt habe ich dieses Jahr gleich drei völlig verschiedene Adventskalender für Euch getestet, und zwar zu den Bereichen Fitness, Fashion und DIY/ Kreatives. Die beiden Adventskalender zu den Bereichen Fashion und Kreatives/ DIY habe ich Euch bereits hier einmal kurz vorgestellt, den für den Bereich Fitness hier.

Adventskalender Schmuck

Der erste Adventskalender, den ich Euch vorstellen möchte, ist der aus dem Bereich Fashion, genauer gesagt handelt es sich hierbei um einen Adventskalender mit Schmuck von Bijou Brigitte. Diesen gab es in den Ausführungen Armband und Kette. Ich hatte mich hier für das Armband entschieden, da ich Armbänder sehr liebe.
Von außen sah er so aus:


Ganz in Weiß und Silber gehalten wirkte er schon recht geschmack-
voll. Gut hinstellen ließ er sich auch. Enthalten waren darin neben einem Seidenband lauter kleine Anhänger ganz verschiedener Art. Diese und das Band seht Ihr auf dem unteren Bild.















Wie man sieht, ist das Band ein schlichtes, nudefarbenes Seiden- armband, welches gewickelt und dann geknotet wird. Die Anhänger sind in den Farben Silber und Rosé-gold und gefallen mir sehr gut. Sie machen sich bestimmt auch gut an einem Gliederarmband, die Stecker sicher auch an einem Lederarmband. Zwar ist so ein Armband zum Knoten nicht ganz mein Geschmack, aber man konnte auf jeden Fall gleich Anhänger davon tragen, wenn kein Armband vorhanden war. Ich denke, ich werde mir die kleinen Anhänger an ein anderes Armband machen. Dennoch hat mir persönlich der Adventskalender sehr gut gefallen und ich würde ihn auch weiterempfehlen. Auch der Preis von 21,95 Euro ist völlig in Ordnung.




Adventskalender DIY und Kreatives

Der Adventskalender, den ich Euch nun vorstellen möchte, ist aus dem Bereich DIY und Kreatives und ganz besonders richtet er sich an die Filofaxer unter Euch. Ich selbst hatte diesen Adventskalender bereits im letzten Jahr und fand ihn wirklich gelungen, daher musste ich ihn auch wieder haben.


Geliefert wurde der Advents-kalender in einem Karton, jedes kleine Geschenk war bereits verpackt und nummeriert. Gekauft habe ich ihn übrigens in dem Dawanda- Shop Perlenblitz













Enthalten waren sechs verschiedene Washitapes, viele Sticky- Notes, ein paar Stickerbögen (von den mit den Sternen habe ich schon einige gebraucht), zwei Stifte sowie ein recht kleiner Stempel. Insgesamt hat mir der Inhalt, wie bereits letztes Jahr sehr gut gefallen und ich könnte mir vorstellen, auch diesen nächstes Jahr wieder zu nehmen. Für all jene unter Euch, die ebenfalls gerne basteln, ist er eine klare Empfehlung. Der Preis dieses Kalenders lag bei 35 Euro und ist somit für den ganzen Inhalt insgesamt auch noch recht günstig.









Adventskalender Fitness

Jetzt bleibt mir nur noch, Euch den dritten und letzten Adventskalender vorzustellen. Dieser kommt aus dem Bereich Fitness. Gekauft habe ich ihn bei Gymqueen, einem Anbieter für Sportnahrung und Sportartikel, dessen Produkte ich persönlich sehr mag.

Gekommen ist der Adventskalender in einer sehr großen Kiste, alle enthaltenen Produkte waren in einzelnen Tüten verpackt. Wie genau die aussahen, seht Ihr auf dem Eingangsbild. 


Enthalten war alles, was Ihr auf diesem Bild seht. Insgesamt war das ein Rucksack- Beutel, ein Kuli, zwei Mal Proteinchips verschiedene Sorten, 2 Proben Queen Whey verschiedene Sorten, 2 Mal Pralinen (einmal braun, einmal weiß), eine Mischung für Brownies, 3 Mal Süssungstropfen (verschiedene Geschmäcker), ein Riegel, 3 verschiede Cookies, 2 verschiedene Geschmäcker Protein- Shake, eine Probepackung Cupcakes, eine Probepackung Pancakes, ein Pulver zum Selbstanrühren von Erdnussbutter sowie zwei Mal Brotaufstrich "Queenella" (nutellavergleichbar), ebenfalls verschiedene Geschmäcker.
Insgesamt hat auch dieser Adventskalender bei mir voll ins Schwarze getroffen und ich freue mich darauf, jetzt in Ruhe alles zu probieren. Preislich liegt er mit 79 Euro schon im höheren Bereich, es ist für die Produkte jedoch durchaus angemessen. 

Wie sieht es bei Euch aus? Hattet Ihr einen Adventskalender und wenn ja, wie hat er Euch gefallen? Sagt Euch einer von meinen zu?

XoXo,

Ira Jade




                                                                                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen